• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

Aktuelle Termine 2018

Als RSS Feed abrufen

Mit dem Zug nach Aachen. Von dort fahren wir zum Drilandenpunt am Vaalser Berg, die höchste Erhebung der Niederlande und das Dreiländereck der Niederlande mit Deutschland und Belgien. Weiter geht es durch hügeliges Gelände in westlicher Richtung. Wir überqueren die Maas und kommen an einigen niederländischen Weingütern vorbei, bevor wir aus südlicher Richtung in das Stadt-zentrum von Maastricht gelangen. 

 

Treff:  21.07.2018 um 07.40 Uhr Ndk.-Mondorf, kath. Kirche;

           weiterer Treff:   08.10 Uhr Troisdorf Bf. (Gleis 1)

Informationen: Routenlände: 110 km; gefahrene Geschwindigkeit:

                          19-21 km/h; Schwierigkeitsgrad: schwer; Steigung:

                           hügelig

Teilnahmekosten für Nichtmitglieder: 4,00 €, Mitglieder frei

Kosten:  Bahnfahrt 12,- €

Anmeldungen: bis 19. 07. 2018

Tourenleitung und weitere Informationen:

Tel.: 0228 45 54 13  Mobil: 0 152 319 34599

Am 22. Juli um 18:30 Uhr wird uns Dr. Vladislav Belikov mit einigen der altbekannten russischen Volksweisen und Weltlichen Meisterwerken zum Teil mit Klavierbegleitung erfreuen.

In der knapp einstündigen Programmfolge, die durch Moderationsbeiträge von Dr. Vladislav Belikov unterbrochen wird, erklingen neben den Klassikern Rachmaninov sowie Tschesnokow und besonders auch Bortniansky, zum Teil neue liturgische Gesänge aus der Russisch-Orthodoxen Oster Liturgie und zwar meist in der Alt-Kirchenslawischen Sprache; das alles natürlich a cappella, das heißt: ohne Begleitung, weil es in der Russisch-Orthodoxen Kirche kein Instrument, wie zum Beispiel eine Orgel, gibt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung dürfen sich die Konzertbesucher auch auf die Präsentation einiger altbekannter russischer Volksweisen und Weltlichen Meisterwerken mit Klavierbegleitung freuen. Nicht nur Musik- und Chormusikfreunde sind zu dieser musikalischen Veranstaltung herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Die Betreuung der russischen Gäste, und die Unterbringung, erfolgt bei den Sängern des Männergesangverein 1920 Evonik Lülsdorf e. V. 

Nächster Stammtisch der ADFC-Ortsgruppe Niederkassel

Zeit:  25.07.2018, 20.00 Uhr

Ort:  Gaststätte „Zur Alten Post“, Oberstr.,  Ndk.-Rheidt

Der ADFC-Radlerstammtisch findet wieder am 4. Mittwoch im Juli statt.  

Alle interessanten Themen rund um das Fahrrad können wieder angesprochen werden.

Weitere Informationen:

Peter Lorscheid, Tel. Mobil 0152 n319 34955

In 2017 gestartet findet in dieser Sommerzeit jeweils am letzten Freitag im Montag der DORFTREFF auf dem Schulhof zu Uckendorf statt. Vom Veranstalter gibt es kühle Getränke, einen vorgeheizten Grill und zur späten Stunde wieder ein Lagerfeuer.  Wer möchte bringt sich sein Grillfleisch und gerne auch einen Salat, Brot, Kräuterbutter für das Büfett mit und los geht es . Der nächste Treff ist am 27.7.18, ab 19.30 Uhr. Der Erlös geht an die intern. Organisation „Ärzte ohne Grenzen“.  Herzliche Einladung.

Zur tatkräftigen Mithilfe lädt der Verschönerungsverein Uckendorf ein. Treffpunkt ist an der „Alten Schule“ im Kirchweg um 9:30 Uhr. Für eine leckere Mittagsverpflegung ist gesorgt. Zu den Aufgaben des Verschönerungsvereins Uckendorf gehört insbesondere die Pflege und Unterhaltung der dem Verein von der Stadt Niederkassel zugewiesenen Liegenschaften und Gebäude, wie der Bolzplatz, das Denkmalseck und die „Alte Schule“. Diesmal soll insbesondere der Bolzplatz „verschönert“ werden.

 

Pressefoto der Band
Pressefoto der Band

(Li/Gö) Zu unserer traditionellen zweitägigen Veranstaltung im traumhaften Ambiente auf dem Festplatz des „Eiländchens“ am Mondorfer Hafen freuen wir uns, möglichst viele Bürger/innen am Samstag, den 4. August 2018 ab 16:00 Uhr zum „Spiel ohne Grenzen“  bzw. ab 18:30 Uhr zum Fassanstich sowie am Sonntag, den 5. August 2018 ab 12:00 Uhr zum Familien-Wiesenfest begrüßen zu dürfen. Erneut werden wir von „DJ Matthias“ begleitet, der mit aktuellen Hits und auch Klassikern das Warm-up startet.

Ab 20:00 Uhr wird am Samstagabend erstmals die Band „Kölsche Welle“ aus Siegburg den musikalischen Part übernehmen und teilt dazu folgendes mit: "5 Jungs aus der Stadt met K sind mucho motiviert. Dä Plan - dem leev Marie und kölsche Jung mit Rock vum Rhing die Stääne vom Wolkeplatz zu holen. Dann steiht de Welt still. Auch dann jitt et kein Wood, das Pirate mit ’nem Haifischzahn im Lommi verdamp lang her dazu gesagt hätten, außer - Alle Jläser huh! Oder - Jot he!“

Neu im Angebot zum bisherigen Speisenangebot ist erstmalig der Food-Truck „Beefonwheels“ aus Lohmar mit regionalen Produkten. Nach dem Erfolg aus dem letzten Jahr ist auch wieder die Cocktail-Bar am Start. Unterstützend stehen uns hier wieder die Mitarbeiter der Kreissparkasse Mondorf zur Seite.

Der Sonntag steht ab 12:00 Uhr primär unter dem Motto „Familientag“. Mit Hüpfburg, Streichelzoo und Oldtimer-Treckerfahrt. Auf der Bühne wird mit der Band „Dukes Trio“ aus dem schönen Westerwald ab ca. 15:00 Uhr mit rockiger Musik aufspielen.

Der Bürgerverein Mondorf e.V. hofft auf regen Zuspruch aus der Bevölkerung, denn schließlich fließen die (hoffentlich erwirtschafteten) Überschüsse wieder in unser schönes Mondorf zurück. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Montag, 20.08.2018 - 10.00-12.30 Uhr

15,00 € inkl. Material

Mit Farben, die auf Wasser getropft werden, erzeugen wir wunderschöne Muster. Gestalte mit verschiedenen Techniken dein eigenes Papier und andere kleine Kunstwerke! 

Das Fischereimuseum veranstaltet gemeinsam mit dem BAFF die „Junior-Bat-Night“. Eine spannende Rallye und viele Aktionen vermitteln Wissenswertes zu den geflügelten Jägern, eine Pompon-Fledermaus wird gebastelt. Bei einer Nachtwanderung in der Siegaue können die Fledermäuse beobachtet werden.

Anmeldung unter info@fischereimuseum-bergheim-sieg.de oder 0228 94589017

Bitte ein kleines Frühstück sowie Kleidung, die schmutzig werden darf, mitbringen.

Dienstag, 21.08.2018 - 10.00–12.30 Uhr

5,00 € Spende an das Museum

Was schwimmt im Wasser? Welche Körperform ist zum Schwimmen geeignet? Spannende Experimente verraten die Antwort. Zum Abschluss wird ein Flaschentaucher-Fisch zum Mitnehmen konstruiert. 

Das Fischereimuseum veranstaltet gemeinsam mit dem BAFF die „Junior-Bat-Night“. Eine spannende Rallye und viele Aktionen vermitteln Wissenswertes zu den geflügelten Jägern, eine Pompon-Fledermaus wird gebastelt. Bei einer Nachtwanderung in der Siegaue können die Fledermäuse beobachtet werden.

Anmeldung unter info@fischereimuseum-bergheim-sieg.de oder 0228 94589017

Bitte ein kleines Frühstück sowie Kleidung, die schmutzig werden darf, mitbringen.

Mittwoch, 22.08.2018 - 10.00-12.30 Uhr

5,00 € Spende an das Museum

Wir machen uns mit Becherlupe und Kescher auf die Suche nach allerlei winzigen Wasserbewohnern, die uns viel über die Wasserqualität der Sieg verraten. Jeder Wasserforscher erhält zum Schluss einen Forscherpass. 

Das Fischereimuseum veranstaltet gemeinsam mit dem BAFF die „Junior-Bat-Night“. Eine spannende Rallye und viele Aktionen vermitteln Wissenswertes zu den geflügelten Jägern, eine Pompon-Fledermaus wird gebastelt. Bei einer Nachtwanderung in der Siegaue können die Fledermäuse beobachtet werden.

Anmeldung unter info@fischereimuseum-bergheim-sieg.de oder 0228 94589017

Bitte ein kleines Frühstück sowie Kleidung, die schmutzig werden darf, mitbringen.

Donnerstag, 23.08.2018 - 10.00-12.30 Uhr

15,00 € inkl. Material

Im Auenwald ist ein Schatz versteckt! Mit Schatzkarte und Kompass machen wir uns auf die Suche. Auf dem Weg gilt es viele Rätsel und Gefahren zu bewältigen.

Das Fischereimuseum veranstaltet gemeinsam mit dem BAFF die „Junior-Bat-Night“. Eine spannende Rallye und viele Aktionen vermitteln Wissenswertes zu den geflügelten Jägern, eine Pompon-Fledermaus wird gebastelt. Bei einer Nachtwanderung in der Siegaue können die Fledermäuse beobachtet werden.

Anmeldung unter info@fischereimuseum-bergheim-sieg.de oder 0228 94589017

Bitte ein kleines Frühstück sowie Kleidung, die schmutzig werden darf, mitbringen.

Freitag, 24.08.2018 - 10.00-12.30 Uhr

15,00 € inkl. Material

Aus Papprollen, Rohren, Schläuchen, Bechern und vielen anderen Materialien werden mit viel Phantasie Kugelbahnen für Zuhause konstruiert.

Das Fischereimuseum veranstaltet gemeinsam mit dem BAFF die „Junior-Bat-Night“. Eine spannende Rallye und viele Aktionen vermitteln Wissenswertes zu den geflügelten Jägern, eine Pompon-Fledermaus wird gebastelt. Bei einer Nachtwanderung in der Siegaue können die Fledermäuse beobachtet werden.

Anmeldung unter info@fischereimuseum-bergheim-sieg.de oder 0228 94589017

Preis für die Teilnahme an allen Veranstaltungen dieser Woche:    50,00 €

Bitte ein kleines Frühstück sowie Kleidung, die schmutzig werden darf, mitbringen.

Samstag, 25.08.2018 - 20.00-22.00 Uhr

Nach einer Einführung im Fischereimuseum mit spannendem Vortrag geht es hinaus in die dunkle Siegaue, wo mit Bat-Detektor und Taschenlampen Fledermäuse gesucht werden.

BAFF und Fischereimuseum freuen sich über eine Spende!

Anmeldung unter info@fischereimuseum-bergheim-sieg.de oder 0228 94589017

In 2017 gestartet findet in dieser Sommerzeit jeweils am letzten Freitag im Montag der DORFTREFF auf dem Schulhof zu Uckendorf statt. Vom Veranstalter gibt es kühle Getränke, einen vorgeheizten Grill und zur späten Stunde wieder ein Lagerfeuer.  Wer möchte bringt sich sein Grillfleisch und gerne auch einen Salat, Brot, Kräuterbutter für das Büfett mit und los geht es . Der nächste Treff ist am 31.8.  ab 19.30 Uhr. Der Erlös geht an die intern. Organisation „Ärzte ohne Grenzen“.  Herzliche Einladung.

Samstag, 01.09.2018 - 19.00-22.00 Uhr

Kosten pro Kind 15,00 € inkl. Material

Das Fischereimuseum veranstaltet gemeinsam mit dem BAFF die „Junior-Bat-Night“. Eine spannende Rallye und viele Aktionen vermitteln Wissenswertes zu den geflügelten Jägern, eine Pompon-Fledermaus wird gebastelt. Bei einer Nachtwanderung in der Siegaue können die Fledermäuse beobachtet werden.

Anmeldung unter info@fischereimuseum-bergheim-sieg.de oder 0228 94589017

Am Sonntag, den 02. September 2018 veranstaltet die Elterninitiative "die kleinen strolche e.V." in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in der Mehrzweckhalle Troisdorf-Müllekoven, Lambertusstraße, wieder einen Kinder-Second-Hand-Basar.

Es werden Umstandsmoden, Baby- und Kinderbekleidung von Größe 50 bis 176, Kinderwagen, Auto- und Fahrradsitze, Spielsachen und Kinderbücher zum Verkauf angeboten. Mit über 5000 angebotenen Artikeln ist es einer der größten vorsortierten Basare in der Region. Außerdem wird ein Kuchenbuffet to-go angeboten.

Wer selbst etwas verkaufen möchte kann gegen ein Pfand von 5 € eine Etikettenliste erhalten: am 11.08.2018, 10 Uhr, bei Stefanie Büttgen, Luise-Schröder-Str. 22, Troisdorf-Bergheim. Pro Interessent ab 16 Jahren ist der Erhalt einer Liste möglich – nur solange der Vorrat reicht.

Die Elterninitiative "die kleinen strolche e.V." bietet jährlich Vorkindergartenkurse für Kinder ab 18 Monaten an, die zweimal wöchentlich stattfinden. Zusätzlich gibt es einen Krabbel- und Mini-Club für jüngere Kinder (6-24 Monate).

Mehr Infos dazu finden Sie auf unserer Homepage: www.strolche-troisdorf.de

In 2017 gestartet findet in dieser Sommerzeit jeweils am letzten Freitag im Montag der DORFTREFF auf dem Schulhof zu Uckendorf statt. Vom Veranstalter gibt es kühle Getränke, einen vorgeheizten Grill und zur späten Stunde wieder ein Lagerfeuer.  Wer möchte bringt sich sein Grillfleisch und gerne auch einen Salat, Brot, Kräuterbutter für das Büfett mit und los geht es . Der nächste Treff ist  am 28.9.18 ab 19.30 Uhr. Der Erlös geht an die intern. Organisation „Ärzte ohne Grenzen“.  Herzliche Einladung.

Das Ensemble während der Proben. Erkrankt fehlten einige Darsteller/innen
Das Ensemble während der Proben. Erkrankt fehlten einige Darsteller/innen

(Li) Geschichte: Nach einem traurigen Schicksalsschlag kümmert sich der junge König Suleyman nur noch um sich selbst und vergisst dabei das Wohl seines eigenen Volkes. Unter ihnen befindet sich auch die junge Scheherazade, sie ist die einzige, die durch ihre Geschichten aus 1001 Nacht ihrem Dorf in dieser schweren Zeit noch etwas Freude schenken kann.

Eines Tages beschließt sie dem König einen Besuch abzustatten, in der Hoffnung, dass auch er durch eine ihrer Geschichten wieder Freude empfinden kann. Kaum mit der Erzählung angefangen, befinden sich Scheherazade und Suleyman plötzlich selbst in der Welt von 1001 Nacht.

Dort stehen sie Aladin gegenüber, der die Wunderlampe mit dem Dschinn sucht, um sie der Königin aus 1001 Nacht zu bringen, weil diese seine Schwester gefangen hält. Für Scheherazade steht sofort fest, dass sie Aladin helfen müssen, doch er ist nicht der Einzige der Hilfe braucht. Auch Ali Baba sowie Sindbad und ihre Mannschaft haben unter der Königin zu leiden. Ali Baba soll das Gold der 40 Räuber stehlen um seine Verlobte zu befreien. Sindbad und ihre Mannschaft müssen das Ei des Vogel Roch beschaffen, um ihr Schiff wieder zurückzubekommen.

Schnell wird klar, dass den neuen Freunden ein großes Abenteuer bevorsteht. Erleben Sie live wie die Geschichte ausgeht und besuchen Sie die Vorstellungen. Die 19 Darstellerinnen und Darsteller freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Vorstellungen:

Samstag, den 29. September und Sonntag, den 30. September 2018 jeweils um 15:00 Uhr in der Alfred-Delp-Realschule, Langgasse 126,Niederkassel-Mondorf. Eintrittskarten je 4,00 Euro.

Vorverkaufsstellen: Lotto Franzen, Niederkassel, Hauptstraße, Lotto Päffgen, Mondorf, Provinzialstraße, Blumen Pütz-Kurth, Rheidt, Oberstraße, Büro- und Papeterie-Welt Wilde, Ranzel, Gierslinger Straße sowie Waltraud Rosenbaum, Rheidt, Welfenstraße 13. Ticket-Hotline: 02208-911709.

„Das magische Baumhaus“, eine der beliebtesten Kinderbuchreihen Deutschlands besucht Niederkassel. Am Dienstag, den 9. Oktober um 16:30 Uhr in der Aula des Kopernikus-Gymnasiums, Lülsdorf. Das Stück eignet sich für Kinder ab 5 Jahren, Eintrittspreis. 5,00 Euro pro Person, ermäßigt 2,50 Euro pro Person. Der Vorverkauf startet aufgrund der Sommerferien bereits am 9. Juli 2018.

Ab August befindet sich die Villa Kunterbunt in der Sanddornstraße 20 in Niederkassel. (Nähe Jackelino)

 

 

Galakonzert von Wien bis an den Broadway
Galakonzert von Wien bis an den Broadway

Am Sonntag, den 21.Oktober um 11 Uhr bietet die Chorgemeinschaft Cäcilia Zündorf in Gemeinschaft mit dem Concert-Chor Concordia Hürth eine besondere Matinee in der Kölner Philharmonie. In dieser künstlerischen Veranstaltung gastiert die Sächsische Bläserphilharmonie unter der bewährten Leitung von  MD Christian Letschert-Larsson. Der Vorverkauf hat begonnen. Karten sind erhältlich unter 02203 63538, bei allen Chormitgliedern und bei Köln-Ticket. www.caeciliazuendorf.de

„Ham & Egg“
„Ham & Egg“

Aufgrund der großen Nachfrage

 Nochmals am 09. November 2018 um 20:00 Uhr im Eltzhof Porz-Wahn

(Li/Schm) 1996 war das Jahr der Paare: Melanie Griffith und Antonio Banderas haben geheiratet, Prinz Charles und Lady Diana hingegen ließen sich scheiden. Tschibo schluckte Eduscho, die beiden alten Männer von „Los del Rio“ hatten mit „Macarena“ glücklicherweise nur einen Sommerhit während Alice und Ellen Kessler ihre erste Autobiografie veröffentlichten und Robin Williams mit Nathan Lane als Traumpaar in „The Birdcage“ brillierten.

Doch was gab es noch Besonderes? Jörg Dilthey und Andreas Schmitz hatten als „Ham & Egg“ an Silvester ihren allerersten Auftritt.

Das ist jetzt fast 22 Jahre her und viel ist passiert in dieser Zeit. Über 2.000 Mal sind die beiden Herren- Damen gemeinsam aufgetreten und haben dabei über 750.000 Zuschauer erreicht. Investiert wurde inzwischen in mehr als 200 aufwendige und fantasievolle Special-Effects-Kostüme. 150 Perücken nennen sie ihr Eigen. Über die Anzahl der verschlissenen Strumpfhosen, abgetanzten Schuhe und des verbrauchten Make-Up's kann allerdings nur noch spekuliert werden.
Aufwendige Recherchen haben ergeben, dass die beiden Vollblutkünstler in dieser Zeit genau 130 verschiedene Show-Nummern präsentiert haben und das Beste aus diesen 130 Show-Nummern gibt es jetzt erstmalig geballt in einem großen Jubiläumsprogramm. 

Karten ab sofort erhältlich im Internet unter www.eventim.de oder direkt unter 02203-980080