• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

31.01.2019

Vom Paddelboot zum Kreuzfahrtschiff

Ehepaar Kißelbach

Ehepaar Kißelbach

Josefine und Helmut Kißelbach feiern Eiserne Hochzeit

(msp) Die Kißelbachs – das Paar mit den Superlativen! Wann trifft man schon mal Menschen, die alle sieben Weltmeere befahren haben, fünf Kontinente betreten und 80 Länder besucht haben?

Dabei fing alles so romantisch-beschaulich an, nämlich mit einer Paddelboot-Tour auf dem Rhein. Josefine war mal wieder bei ihrer Tante zu Besuch und lernte dort den ein Jahr jüngeren Helmut kennen. Bereits mit Schmetterlingen im Bauch stieg sie zu ihm ins Faltboot und seither steuern sie gemeinsam durch ihr Leben.

Mit der Hochzeit waren sie zwar offiziell ein Paar, jedoch wegen der Wohnungsnot wohnten beide noch bei ihren Eltern.  Josefine in Mersch  und Helmut in Gremberghoven. Durch den plötzlichen Tod seines Vaters bekamen die beiden zwei Zimmer in der Wohnung von Helmuts Mutter. 1967 zogen sie dann in einen Neubau in Lülsdorf. Die Mutter kam mit und wohnte fortan bei den beiden.

Lülsdorf war zwar weit weg von der Arbeitsstelle in Leverkusen, aber die geplante Bahnanbindung an Köln war schon damals ein Versprechen, welches lockte. Das Wasserschutzgebiet vor der Haustüre wurde dann auch irgendwann zugebaut. Trotzdem lieben beide ihr Lülsdorf.

Ein wirkliches Lieblingsthema sind ihre Urlaube. Wo waren sie nicht schon überall gewesen. Die Touren mit dem Boot über die Lahn oder Mosel liegen lange zurück. Mittlerweile sammeln sie Seetage auf einem Kreuzfahrtschiff; bis heute sind es 550. Bevor Josefine und Helmut die Welt umfuhren waren sie 32 Mal in Thailand. Immer im November trafen sie dort Gleichgesinnte. Man sprach Deutsch oder sogar Kölsch. Zur Not auch mit Händen und Füßen und ein paar Brocken Englisch. Der ganze Jahresurlaub ging dafür drauf. Wobei auch immer eine Zeit für Bad Füssingen zum Kurlaub eingeplant wurde.

Nun feiern die beiden 87- und 88jährigen ihre Eiserne Hochzeit. Rund 60 Gäste haben zugesagt, Verwandtschaft von Nah und Fern. Beide freuen sich auf das Fest und genießen das Leben, durch welches sie bisher, mit alles Klippen und Untiefen, sehr gut manövriert sind.