• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

28.01.2019

Über vier Stunden buntes Programm

Theo Fritzen zeichnet Efi Ostrowski aus. Sie singt seit 70 Jahren im Pfarr-Cäcilien-Chor der Pfarreiengemeinschaft Siegmündung

Theo Fritzen zeichnet Efi Ostrowski aus. Sie singt seit 70 Jahren im Pfarr-Cäcilien-Chor der Pfarreiengemeinschaft Siegmündung

Tag der älteren Bürger in Rheidt

(msp) Von Bolliwood bis an die Ahr – das Programm am Tag der älteren Bürger hatte für alle was zu bieten.

Eröffnet wurde der Nachmittag durch Theo Fritzen. Weil der Verschönerungsverein in diesem Jahr prinzenstellender Verein ist und traditionellerweise Ausrichter des Nachmittags, sprang er ein. So konnte an der Stelle kein Stress aufkommen und das Dreigestirn genussfreudig einziehen. Die Ü75 im Saal Frohn ließen sich gerne anstecken von der guten Laune. „Es ist hier eine Stimmung wie auf einer Kinder- und Jugendparty.“ befand Bürgermeister Stephan Vehreschild.

Das Programm gestalteten traditionellerweise die örtlichen Vereine. Musikalisch vertreten waren der Frauenchor des MGV und der Pfarr-Cäcilien-Chor. Beide hatten allerlei bekannte Karnevalshits zu bieten. Der beliebte Akkordeon Club Niederkassel stand auf der Bühne, wie auch die Büttenredner Klaus-Dieter Waldt, Uschi Amrein und Robert Nonnen. Sie wurden durch den Bläserkreis mit vielen Tuschs unterstützt. Das jüngste Mitglied der Musiker ist der 14jährige Felix. Hier fand sich zudem ein Geburtstagskind: Rolf Geus.

Richtig voll wurde es auf der Bühne mit den Blue Birds, also den Cheerleadern des FC Hertha Rheidt; und auch die 1. Mondorfer KG präsentierte ihre Tänze.

Als älteste, anwesende Bürger wurden geehrt: Gretchen Lülsdorf mit 95 Jahren und der 94jährige Jürgen Gutmann. Über 63 Jahre verheiratet sind Christel und Erich Eilers