• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

22.12.2018

Schüler des Kopernikus Gymnasiums luden zum Konzert

Die jungen Musiker der BläserKlasse! 5 spielten eine „Melodie von Mozart“

Die jungen Musiker der BläserKlasse! 5 spielten eine „Melodie von Mozart“

Von „Viva la Vida“ bis „Reindeer Rudolph“

Von Dieter Hombach

Zwei Tage vor den Weihnachtsferien luden die Schüler des Niederkasseler Kopernikus Gymnasiums zum Konzertabend. Daher war am Dienstagabend die Aula beim „Konzert im Advent“ bis auf den letzten Platz besetzt. Auch in diesem Jahr stellten die Schüler des Gymnasiums Eltern, Verwandten und Freunden ihre musikalische Vielfalt in einem Konzert unter Beweis. Die stellvertretende Schulleiterin Christine Richter-Hellenschmidt begrüßte herzlich die Besucher in der Aula, bevor sie das Mikrofon an den KGN-Schüler und Moderator des Abends, Moritz von Hänisch, weitergab. Er führte wortgewandt durch ein Adventskonzert, bei dem Generalprobe und Premiere an diesem Abend stattfanden, da die Aula nicht frei war. Daher bat Richter-Hellenschmidt um Nachsicht, falls mal ein Ton daneben gehen sollte, denn einige ihrer Schüler wären sehr nervös. Doch es gelang allen Beteiligten, den Besuchern ein harmonisches und abwechslungsreiches Adventskonzert zu bieten. Dirk Hartmann eröffnete mit seiner BläserKlasse! 6 schwungvoll den Abend. Beethovens „Ode an die Freude“ und Mozarts „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ waren die richtigen Stücke zum Auftakt eines nicht nur weihnachtlichen Konzerts. So bot der Chor „KlasseStimmen!“, unter der Leitung des Programmgestalters Andreas Petermeier, mit „Nur geklaut“ und „Millionär“, zwei unterhaltsame Stücke der „Prinzen“. Luca Siempelkamp, der zuerst mit den Tücken der Technik zu kämpfen hatte, und Stefanie Kreutz sangen recht professionell "One more light“ von Linkin Park und den Ed Sheeran Hit "Photograph". Die neu formierte Schulband „Virginia Park“, unter der Leitung von Jürgen Weil und Ludmila Torno, konnte auch an diesem Abend mit "Thousand Years“ von Christina Perri überzeugen und bekam den verdienten Applaus des Publikums. Die Mitglieder der BläserKlasse! 5, die erst seit 4 Monaten mit ihren Instrumenten üben, zeigten unter der Leitung von Martina Tratnik-Würbel sehr gute musikalische Ansätze und es gab für „Eine Melodie von Mozart“ reichlich Applaus. Seit einigen Jahren schon musizieren die Mitglieder des Schulorchesters, die fast alle in der BläserKlasse angefangen haben, gemeinsam. Sie ließen professionell Rudolph, das Rentier mit der roten Nase, instrumental über die Bühne springen und begrüßten den Schneemann mit dem schönen Namen Frosty. Coldplays „Viva la Vida“ sang vielstimmig der Schüler-Lehrerchor, bevor beim Weihnachtsmedley von Chören und Publikum das Lied „Oh du fröhliche“ durch die Aula erschallte. Ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Konzertabend begeisterte die Zuhörer, die auch die rundgereichten Spendendosen gerne füllten.