• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

26.01.2019

Neujahrsempfang der Christlich-Muslimischen Flüchtlingshilfe

Interessiert lauschen die Anwesenden den Worten der Protagonisten

Interessiert lauschen die Anwesenden den Worten der Protagonisten

Die Initiative sagte Danke

(Li/Sche) Am Freitag, den 18. Januar 2019 fand im Pfarrsaal der Kath. Kirche St. Laurentius Mondorf ein Neujahrsempfang der Mitarbeiter sowie geladener Gäste der christlich-muslimischen Flüchtlingshilfe Niederkassel (cmFN) statt. 

Franz Schellenberger, der Leiter des Steuerungskreises (cmFN), begrüßte die Anwesenden unter denen sich Hausherr Pfarrer René Stockhausen und Bürgermeister Stephan Vehreschild befand. Des Weiteren dankte Schellenberg den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die seit mehr als 4 Jahre geleistete Arbeit, den Flüchtlingen die Integration zu erleichtern.

Die Arbeitskreise wie Begegnung, Arbeit, Begleitung, Interkultur, Presse, Sachspenden, Schule und Sprache berichteten kurz über ihre Tätigkeit und über zukünftige Aussichten.

Nachdem sich vor vier Jahren viele Interessenten für eine Mitarbeit gemeldet hatten, ist die Zahl der Mitarbeiter/innen momentan zurückgegangen und nur wenige "Neulinge" hinzugekommen. Da weiterhin Flüchtlinge nach Niederkassel kommen, kann die Flüchtlingshilfe Mitarbeiter/innen gut gebrauchen. Schellenberger dankte der Stadt Niederkassel, insbesondere Anne Heinrich sowie den Vertreter/innen der evangelischen und katholischen Kirche, die das "Dach" für die cmFN bilden und die Flüchtlingshilfe in vielen Bereichen unterstützen.

Am Samstag, den 20. Juli 2019 soll ein "Fest der Kulturen" in Niederkassel stattfinden. Bislang hat diese Veranstaltung hinter dem Pfarrheim der Kath. Kirche in Lülsdorf auf einer Wiese stattgefunden. In diesem Jahr soll die Veranstaltung auf dem Rathausplatz in Niederkassel, gemeinsam mit dem Integrationsrat der Stadt Niederkassel, gefeiert werden.  Der Verein hofft, dass sich noch weitere Gruppen unterschiedlicher Nationen daran aktiv beteiligen werden.

Bei diversen Getränken sowie einer schmackhaften Paella wurden noch lebhafte Gespräche unter den Anwesenden geführt. Interessenten, die sich über eine Mitarbeit bei der cmFN informiren möchten, können sich bei ak-sprache@flucht-ndk.de bzw. a.heinrich@niederkassel.de melden.