• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

23.03.2019

Nein zu Diskriminierung!

An Tag 2 hatten die Schüler schon richtig Feuer gefangen und konnten erstes Gelerntes bereits anwenden: Nein zu Diskriminierung!

An Tag 2 hatten die Schüler schon richtig Feuer gefangen und konnten erstes Gelerntes bereits anwenden: Nein zu Diskriminierung!

16 Schüler lernten im Pilotprojekt

 

(msp) Die Alfred-Delp-Realschule ist wieder einen Schritt weiter. Als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ wurde die Mondorfer Schule im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Nun sind 16 Schüler zu sogenannten „Peers“ ausgebildet worden. Über drei Tage lang ging es um Basiswissen und darum, wie ich mein Wissen an andere Schüler weitergeben kann. Gelernt wurde, wie ich auf eine Situation reagieren kann, in der ein anderer beispielsweile diskriminiert wird. Wie kann ich einen Konflikt gewaltfrei lösen und Opfer unterstützen?

Die Alfred-Delp-Realschule ist die erste Schule im Rhein-Sieg-Kreis, die in den Genuss der Ausbildung kam. Finanzielle Hilfe kam vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises. Der Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ stellte die Experten Helen Schilling und Onur Özgen.

Leo aus der 9. Klasse: „Ich habe einiges gelernt, wie man mit Rassismus umgeht. Ich kann nun selber helfen.“ Als Lehrerin ist Katja Gottschalk wichtig: „ Wir wollen gegen den Trend Populismus arbeiten. Die Schüler in wehrhafter Demokratie ausbilden.“

Im Schneeballsystem sollen jetzt weitere Schüler von den Peers profitieren. Schüler lernen bei Mitschülern. „Ich habe viel Erfahrung mir Rassismus gemacht, nun kenne ich neue Handlungsmöglichkeiten.“ betont Meryem aus der 9. Klasse und konnte überzeugend auf Fragen der Journalisten antworten.

Der Europatag der Schule wird in diesem Jahr zum Projekttag, an dem das Wissen weitergereicht wird. Eine Reflektion und Begleitung durch den Verein „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ ist zugesichert.