• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

22.02.2019

Mit großem Gepäck aus Down Under

Dirk Vossberg-Vanmarcke (li.) und Knut Vanmarcke interviewten die Damen, die ab 06.03.2019 ihren Einzug in Malentes Theaterpalast halten

Dirk Vossberg-Vanmarcke (li.) und Knut Vanmarcke interviewten die Damen, die ab 06.03.2019 ihren Einzug in Malentes Theaterpalast halten

Die Fabulous Singlettes demnächst in Malentes Theaterpalast

(msp) Die drei Australierinnen kommen mit großem Gepäck und vielen Garderoben aus Down Under und starten ihr Programm am 06.03.2019.

Seit 6 Monaten bereichert Malente die Bonner Kulturszenen. „Mit bisher 85% Auslastung sind wir sehr zufrieden“, sagte Dirk Vossberg-Vanmarcke anlässlich einer Videokonferenz mit den erwartungsfrohen Damen aus Melbourne. Eine der Künstlerinnen war aus Singapur zugeschaltet.

So konnten die seit vielen Jahren international  erfolgreichen Sängerinnen und Tänzerinnen  schon mal einen Blick auf ihre zukünftige Wirkungsstätte werfen und sich der Presse vorstellen. „Wir werden das Publikum mit einbeziehen.“ verriet Melissa Langton „Das mögen die Zuschauer meistens nicht, aber keine Angst, wir sind freundlich.“ 1998 war die Truppe das letzte Mal in Deutschland und begeisterte damals erfolgreich in Hamburg.

Dirk Voßberg-Vanmarcke leitet den Theaterpalast zusammen mit Knut Vanmarcke. Ein Hauch von Zirkusfeeling und 30er Jahre-Flair erwartet die Besucher in dem handgefertigten nostalgischen Spiegelzelt am Hochkreuz in Bad Godesberg.

„Diesmal haben wir eine fünfköpfige Liveband aus Köln engagiert“, sagte Dirk Voßberg-Vanmarcke und ist gespannt, wie das im Zelt ankommt, „Die Musik kam bisher ja immer von Band.“

Bei den Aussies wird es swingig und etwas rockig. Von Donna Summer, Aretha Franklin, Abba und Dusty Springfield über die Supremes bis Trude Herr (Ich will keine Schokolade) und in opulenten Kostümen leben mit Naomi Eyes, Melissa Langton und Gina Hogan die 60er und 70er Jahre wieder auf.

Noch werden das Singspiel „Im weißen Rössl“ und die Revue „ Mit 17 hat man noch Träume“ gezeigt. Karten gibt es unter Theaterpalast.de oder 0228 – 42 22 22 30.