• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

10.02.2018

Im Saal "Zum Lüches" steppte der Bär

Die Damen des Damenkomitees kleideten sich in diesem Jahr indisch

Die Damen des Damenkomitees kleideten sich in diesem Jahr indisch

Mädels von Beginn an in toller Stimmung

Fotografische Impressionen von Gerd Linnartz

(Li) Es war wieder einmal soweit. Am Donnerstag den 8. Februar 2018 (Weiberfastnacht) lud das Damenkomitee der Rheidter "Laachdüvje" traditionell zur Damensitzung in den Festsaal "Zum Lüches". Vor Beginn der Veranstaltung reizte eine Tombola mit attraktiven Preisen zum Kauf von Losen. Pünktlich um 16:00 Uhr zog der Elferrat gemeinsam mit Präsidentin Ute Klaasen und den zahlreichen Mitgliedern des Garde-Korps Köln (KG Blau-Weiß Zündorf 1928) auf die Bühne. In indische Gewänder gehüllt waren die Mitglieder der "Laachdüvje" aufgrund ihres "Karmas", nach dem platzierten Kastenzeichen auf der Stirn, nicht immer einzuordnen. Nach der Präsentation ihrer Tänze verließen die zahlreichen Blau-Weißen, die in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiern, die Bühne mit ihrem eigenen Musikzug.    

"Ne Schwaadlappe" (Hermann Rheindorf) aus Rheinbach, 2015 zur "Rampensau des Jahres" gekürt, sorgte zunächst mit seinem trockenen Humor für die Aktivierung der Lachmuskulatur der Sitzungssteilnehmerinnen. Bauchredner Peter Kerscher sorgte mit seiner Kuh Dolly, dass sich die Stimmung noch steigerte und band Literatin Andrea Welter in seine Darbietung mit ein, die dann "Eviva Espania" indirekt von sich gab. Das war den Mädels eine Rakete wert.

Der Auftakt war vielversprechend, sodass der Einzug des diesjährigen Rheidter Triforium vom Männergesangverein Rheidt mit Prinz Alexander I., Bauer Jürgen, Jungfrau Giorgina, Adju Hans Klein sowie Gefolgschaft und dem Festkomitee Rheidter Karneval mit ihrem Vorsitzenden Roland Forst nichts mehr im Wege stand und einem nie endenden angenehmen "Spießrutenlauf" glich. Lieder, Orden, Bützje und als Überraschungsgeschenk für Jungfrau Giorgina ein Paar rote Pumps, waren Doping für die Mädels im Saal.     

Im Anschluss sorgten die 35 Tänzer/innen der "Altenrather Sandhasen", in deren Reihen mit Jasmin Siegberg ein Mondorfer Mädel mitwirkt, dass eine weitere Rakete gezündet wurde. Des weiteren trug das Männerballett der Prinzengarde Rot-Weiß Röttgen "Bodo und die Ballermänner", die Mundartband "Jot Drop" und die Coverband "Kölsch ala carte", aus dem Raum Kerpen, dass die Mädels kaum zum sitzen kamen. Musik und Technik wurden in professioneller Manier vom Trio EP:Röhrig gewährleistet. Gratulation an die "Laachdüvje", die mit ihrer Damensitzung wieder einmal begeisterten.

In der Session 2018/19 wird das Damenkomitee ihr 50-jähriges Bestehen feiern und aus diesem Anlass eine Sitzung mit Spitzenkräften des Karnevals ausrichten. Unter anderem werden "Boore" sowie "Ham & Egg" den Mädels einheizen. Für Interessenten sind bereits zum jetzigen Zeitpunkt Kartenreservierungen bei Jessica Röhrig möglich.