• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

23.01.2019

INJOY Charity-Scheckübergabe

Eingerahmt vom Team des

Eingerahmt vom Team des "Mini-Clubs" - Heiko Küsters mit "Madeleine", Andreas Potes und Katharina Küsters mit "Charly" (sitzend von links nach rechts)      

1304,16 Euro sind zusammengekommen

(Li) Seit 15 Jahren führen die Verantwortlichen und Mitglieder/innen des Sport- und Wellnessclubs INJOY in Köln-Porz-Wahn während der Weihnachtszeit eine Charity-Aktion durch. Nutznießer dieser Aktionen sind jeweils soziale Einrichtungen.

In diesem Jahr wurde eine Spendensumme, die sich aus dem Verkauf von Weihnachtssternen,  Spenden von Nutzer/innen des "Mini-Clubs" (Kinderbetreuung) sowie dem Reinerlös des Chartiy-Weihnachtsfrühstück am 16. Dezember 2018 und dem Erlös von gebastelten Geschenkartikel des "Mini-Clubs" zusammensetzt, von insgesamt 1304,16 Euro erzielt. Nutznießer der Spende, die am Samstag, den 19. Januar 2019 übergeben wurde, war der Verein "Helfende Pfoten e.V." aus Overath, ein Verein für Assistenzhunde und ihre Menschen.

Auf vielfältige Art und Weise gleichen Assistenzhunde körperliche und Sinneseinschränkungen aus. Die Hunde absolvieren eine zweieinhalb bis dreijährige Schulung bzw. Ausbildung und können dann z. B. bei Sehbehinderung, Mobilitätseinschränkung, Gehörlosigkeit, Diabetes, Epilepsie, Autismus, Demenz, Allergien und als Rollstuhl-Begleithund eingesetzt werden. Sie ermöglichen Kindern und Jugendlichen praktische Hilfen, sind heilende Freunde, zeigen Anfälle frühzeitig an und werden in der Familie integriert.

Interessenten können den Verein unter Tel. 02204 - 480 7877 oder 0228 - 967 790 82 bzw. per Mail : kontakt@helfende-pfoten.de kontaktieren.

Heiko Küsters, der 1. Vorsitzende von "Helfende Pfoten" sowie Schriftführerin Katharina Küsters, die mit den Assistenzhunden "Madeleine" und "Charly" nach Wahn kamen, erhielten von INJOY-Studioleiter Andreas Potes in Anwesenheit der Damen des "Mini-Clubs" den Scheck.

Assistenzhund "Charly" wird in absehbarer Zeit einer Familie in Köln-Porz zugeteilt, um deren Sohn das Leben erträglicher zu gestalten.