• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

08.10.2018

Ford Carsharing – Flexibel mobil sein

v.l. Lena Wiemer, Max Wiemer, Dr. Arndt Lagemann, Helmut Esch und BM Stephan Vehreschild

v.l. Lena Wiemer, Max Wiemer, Dr. Arndt Lagemann, Helmut Esch und BM Stephan Vehreschild

Mit dem Autohaus Wiemer in die Zukunft starten

Von Dieter Hombach

Carsharing ist das System der Zukunft, denn nicht alle Menschen brauchen ein (ihr) Fahrzeug jeden Tag. Unter dem englischen Begriff Carsharing versteht man das Teilen eines Autos mit mehreren Personen. Das bedeutet, dass der Kunde im Rahmen eines Vertrags sich ein Automobil bei Verfügbarkeit jederzeit für einen von ihm bestimmten Zeitrahmen mieten kann. Diese Form des Autoteilens unterscheidet sich allerdings von dem Überlassen eines privaten Pkws unter Nachbarn und Bekannten; hier spricht man vom privaten Carsharing. Gerade in den Innenstädten mit hohem Parkdruck ist diese Form der flexiblen Fortbewegung sehr beliebt geworden, denn man zahlt nur, wenn man ein Fahrzeug benutzt. Das Potenzial von Carsharing-Angeboten hat Ford früh erkannt und auch das Autohaus Wiemer ist seit 2015 Ford Carsharing-Partner. Bisher steuerte das Autohaus Wiemer insgesamt fünf Fahrzeuge - vom KA bis zum 8-Sitzer TRANSIT – an vier Stationen zum Pool an verfügbaren Carsharing-Autos bei. Die erste Station fand direkt an der Einfahrt zum Autohaus Platz, eine weitere kam in Troisdorf hinter dem Rathaus hinzu. Zwei weitere folgten in direkter Nähe zum Hennefer Bahnhof. Nun kommt die fünfte Station am Haupteingang des Rathauses in Niederkassel dazu. Dort steht ab dem 5. Oktober ein grauer FORD FIESTA Cool und Connect inklusive Navigationssystem und Bang & Olufsen -Soundsystem für Kunden bereit. Alle Neukunden, die in Niederkassel wohnhaft sind, erhalten die einmal zu zahlende Startgebühr von 19.90 Euro zu ermäßigten 4.90 Euro. Dieses Angebot ist begrenzt und gilt nur bis zum 30. November 2018. Max Wiemer, Geschäftsführer von Autohaus Wiemer: „Seit 2015 nehmen wir am Ford Carsharing, gemeinsam mit dem Partner Deutsche Bahn (Flinkster) teil und es ist eine unserer überraschenden und andauernden Erfolgsgeschichten. Im Durchschnitt legen unsere fünf Autos im Monat eine Strecke von hier bis nach Singapur zurück. Mit dem neuen Ford Fiesta an der Carsharing Station Niederkassel wollen wir diesen Erfolg natürlich fortsetzen.“ Alle Fahrzeuge werden regelmäßig vom Autohaus auf Sauberkeit und Fahrtüchtigkeit geprüft. Auch steht dem Kunden der Kundenservice der DB rund um die Uhr zur Verfügung.