• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

24.01.2019

Flotte Herrensitzung in Blau und Gelb

Herrensitzung in Blau und Gelb

Herrensitzung in Blau und Gelb

Tanz, Musik und derbe Sprüche

Von Dieter Hombach

Am Sonntagmorgen war im Kasino der Evonik alles für eine perfekte Herrensitzung vorbereitet. Auf den Tischen standen die „Pittermännchen“ und zur Stärkung gab es u.a. einen Klassiker: Mettbrötchen. Was jetzt noch fehlte, waren die karnevalistischen Zutaten für diesen schönen  Sonntag. Punkt 11.11 Uhr marschierten dann die Musiker des Tambourkorps aus Langel mit karnevalistischen Klängen ins Kasino ein. Begleitet wurden sie von der Stadtgarde sowie dem Präsidenten der IGK Blau-Gelb Niederkassel, André Neff. Neff, der auch die Moderation übernahm, versprach den Herren einen unterhaltsamen Tag mit vielen Top Acts und die folgten dann Schlag auf Schlag. Den Anfang machte das Ranzeler Dreigestirn.  Mit großer Entourage und der Showtanzgruppe „Rhytmocada“ brachten sie die Herren sofort in Schwung. Zu den Sessionsliedern von Prinz Stefan I. und Prinzessin Heike I., wurde gesungen und geschunkelt, sodass es der nächste Gast, „Oli der Köbes“ nicht schwer hatte, die gute Stimmung aufzunehmen. Mit seinen, teils sehr derben Sprüchen, hatte er die Lacher schnell auf seiner Seite. Die Gruppe „Kuhl un de Gäng“, eine kölsche Mundartband, die nicht nur im Karneval aktiv ist,  rockte im Anschluss die Halle. Die gute Stimmung steigerte sich mit dem Auftritt der attraktiven Girls der Showtanzgruppe Marbella. Nach soviel Anmut kam dann das Schönste, das der Rheidter Karneval zu bieten hat, in den Norden der Stadt. Jungfrau Stephanie, begleitet von Prinz Andreas und Bauer Hajo, besuchte gemeinsam mit dem FRK die Herrensitzung. Nach diesem fulminanten Auftritt spielten die „Jungen Trompeter“ auf und mit Klaus und Willi gab es im Anschluss eine Bauchrednershow mit Wortwitz und Spontanität. Mit dem Auftritt der bezaubernden Tanzgruppe „Palm Beach Girls“ sowie den Siegburger Husaren Grün-Weiß endete dann das Programm, aber im Kasino wurde noch lange weitergefeiert.