• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

21.12.2018

Erfolgreiche Weihnachtswunschbaumaktion 2018

S. Vehreschild, Pressesprecher Markus Thüren, Claudia Hafer-Engels und Dr. Sebastian Sanders mit Spendern der Wunschbaumaktion

S. Vehreschild, Pressesprecher Markus Thüren, Claudia Hafer-Engels und Dr. Sebastian Sanders mit Spendern der Wunschbaumaktion

Bürger erfüllten 281 Kinderwünsche

Von Dieter Hombach 

Wer an Weihnachten anderen etwas Gutes tun wollte, dem bot sich die Gelegenheit, die Weihnachtswunschbaumaktion der Stadt Niederkassel zu unterstützen. Von diesem Angebot machten viele Niederkasseler Bürger, Vereine und Firmen regen Gebrauch. In Kooperation mit den ortsansässigen Schulen, den Kindertagesstätten und dem Verein „Tischlein-Deck-Dich“ wurden von den Fachbereichen Jugend und Soziales der Stadt Niederkassel insgesamt 281 Wünsche von Kindern ermittelt, die sich nun auf ein lange ersehntes Weihnachtsgeschenk freuen können. Innerhalb kürzester Zeit hatten die Niederkasseler alle Zettel vom Weihnachtsbaum im Rathaus, einer Spende der Firma Jonas, Garten und Landschaftsbau, gepflückt. Kurz danach sah es im Rathaus aus wie in einem Spielzeugparadies. Die Wunschbaumkoordinatorin Claudia Hafer-Engels hatte alle Hände voll zu tun, die nach und nach eintreffenden Geschenke weihnachtlich zu verpacken. Gemeinsam mit einigen freiwilligen Helfern wurden auch noch viele Gaben vor Ort eingekauft oder online bestellt. Rund 14 Tage waren nötig, um alles weihnachtlich zu verpacken, damit die Päckchen die Empfänger pünktlich am Heiligen Abend erreichten. In diesem Jahr standen neben Kleidung vor allem Scooter-Roller auf dem Wunschzettel. Kleine Wünsche, wie nur ein Malheft stockte man bis 25 Euro auf, bei Größeren mußte man passen. So wird ein Fußballtrikot von Ronaldo, das den festgelegten Spendenrahmen um ein mehrfaches sprengte, leider nicht unter dem Weihnachtsbaum liegen. Durch zusätzliche Geldspenden konnte man noch etliche kleine Spielsachen dazu kaufen, sodass sich die Kinder über Puppen, Playmobilfiguren und verschiedene Kartenspiele freuen werden. Bürgermeister Stephan Vehreschild bedankte sich bei seinen Mitarbeitern und deren Helfern, wie bei den Bürgern, die auch die 13. Weihnachtswunschbaumaktion zu einem vollen Erfolg werden ließen. Sein besonderer Dank galt der Koordinatorin Hafer-Engels, die mit großem Einsatz für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hatte. „Sie sind ruhig geblieben und haben den Überblick bewahrt, was gewiß nicht immer leicht gewesen ist. Dafür meinen herzlichen Dank“, so Vehreschild. Mitbeteiligt an der Weihnachtswunschbaumaktion sind darüber hinaus u. a. der HIT-Markt, REWE Schäfer, die Kreissparkasse Köln, der Jackelino Indoorspielplatz, die Firma LEMO Maschinenbau, der Ortsring Niederkassel, Fahrschule Rettig, Jam Can, Der Bioladen, Jürgen Arnscheidt, André Neff, Anjas Haarkultur, Otto Müller, BCC Concept und Bedachung Reuter, welche die Aktion mit Sach- und Gelspenden unterstützten. Der Kids im Jugendclub Widdig hatte Plätzchen gebacken, die an jeden Spender verteilt wurden. Auch dafür sagt die Stadt Niederkassel im Namen der Kinder „Herzlichen Dank“.