• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

14.09.2018

Benefizkonzert zu Gunsten der Leprahilfe in Eluru

Damian-Lepra-Zentrum mit den Mitabeitern

Damian-Lepra-Zentrum mit den Mitabeitern

In der Kath. Pfarrkirche St. Dionysius in Niederkassel-Rheidt wirken unter anderem mit der Rheidter und Mondorfer Kirchenchor sowie der Jugendchor CRESCENDO sowe die Rheidter Bläsergruppe

(Li) Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Aktionsgruppe "Aktion Eluru" (Leprahilfe) der Kath. Siegmündung, findet am Sonntag, den 23. September 2018 um 17:00 Uhr ein Konzert in der Kath. Pfarrkirche St. Dionysius in Niederkassel-Rheidt statt.

Mitwirkende sind bei freiem Eintritt der Rheidter und Mondorfer Kirchenchor sowie der Jugendchor CRESCENDO unter der Leitung von Elisabeth Bensmann. Des weiteren die Rheidter Bläsergruppe unter der Leitung von Birgit Rom. Nach Abschluss des etwa einstündigen Konzerts wird per Türkollekte um eine Spende für die Leprahilfe gebeten.

Die Aktionsgruppe Eluru wurde 1978 gegründet. Seit mehr als 30 Jahren unterstützt die "Aktion für Eluru" das Damian-Lepra-Zentrum im indischen Bundesstaat Andra Pradesh. Sie unterstützten mit ihrer Arbeit, Geldsammlungen und Veranstaltungen das Leprakrankenhaus "Damian Leprosy Center" in Eluru. Ausschlaggebend war das Engagement von Adolf Grommes, Gemeindemitglied in St. Laurentius Mondorf. Mittlerweile wird die Initiative von zahlreichen Freunden und Förderern im Raum Niederkassel, Troisdorf und Hennef getragen. Regelmäßige privat finanzierte Projektreisen garantieren einen effektiven Einsatz der Spendengelder. Örtlicher Träger des Lepra-Zentrums in Eluru ist die Ordensgemeinschaft der Missionary Sisters of the Immaculate.