• Wahn
  • Zündorf
  • Langel
  • Libur
  • Lülsdorf
  • Ranzel
  • Niederkassel
  • Uckendorf
  • Stockem
  • Rheidt
  • Mondorf

01.12.2017

15. Westfälischer Klavierwettbewerb 2017

Sehr erfolgreich war Colin Alexander Pütz beim Westfälischen van Bremen Klavierwettbewerb

Sehr erfolgreich war Colin Alexander Pütz beim Westfälischen van Bremen Klavierwettbewerb

Sieger Colin Alexander Pütz kommt aus Niederkassel

Dieter Hombach

Seit November 2003 findet der Westfälische van Bremen Klavierwettbewerb alljährlich im Harenberg Center in Dortmund statt. Mit diesem Wettbewerb möchte das Pianohaus van Bremen jungen Künstlern einen Anreiz bieten, ihr Können und die erfolgreiche Arbeit ihrer Klavierpädagogen vorzustellen. Groß war die Konkurrenz bei den Jüngsten, der Altersgruppe der 8-10-Jährigen. Hier nahmen gleich 21 Kinder aus ganz Nordrhein-Westfalen teil. Um so beachtlicher ist der Erfolg des erst zehn Jahre alten Colin Alexander Pütz aus Niederkassel-Ranzel einzuschätzen. Er setzte sich gegen alle Mitbewerber erfolgreich durch und konnte den 1. Preis in seiner Altersgruppe entgegen nehmen. Beim abschließenden Preisträgerkonzert im Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte spielte Pütz die Sonate D-Dur Hob. XVII: 19, 1. Satz: Moderato von Joseph Haydn. Der Westfälische Klavierwettbewerb gehört zu den wichtigsten Nachwuchswettbewerben in Deutschland und diente bereits vielen Preisträgern als wichtige Etappe ihrer weiteren musikalischen Ausbildung und Karriere. Colin Alexander ist ehemaliger Schüler der Musikschule Niederkassel. Bereits mit vier Jahren brachte er sich auf einem Glockenspiel die ersten Noten und Melodien bei. Dies ist um so Verwunderlicher, da seine Eltern keine Musiker sind, ihren Sohn allerdings förderten. Seine erste Klavierstunde nahm er im Alter von fünf Jahren bei Elena Heyroth.  Seine Eltern schenkten ihm ein ePiano und mit knapp sechs Jahren nahm er erstmals Klavierunterricht an der Musikschule Niederkassel. Für sein professionelles Spiel reichte bald das ePiano nicht mehr und so kauften ihm seine Eltern vor zwei Jahren einen eigenen Flügel. Der Erfolg gab ihnen recht, denn ihr Sohn nahm bislang erfolgreich an zehn Wettbewerben teil, wobei er alleine fünf erste Preise erspielte.  Seit Oktober ist Colin der jüngste Student am Pre College der Musikhochschule Köln im Fach Klavier und wird dort von Professor Florence Millet unterrichtet. Das College ist eine Einrichtung für hochbegabte Kinder im Alter von 10-16 Jahren, die später ein Musikvollstudium anstreben. Zurzeit ist er Schüler am Zündorfer Lessing – Gymnasium. Neben dem Klavierspiel geht Colin Alexander Pütz aber auch Hobbys wie Skifahren und Fußball nach. Bei Gesellschaftsspielen und Lesestunden kann sich der 10-jährige Schüler herrlich entspannen.